Datenbankabfrage

Willkommen bei der interaktiven Datenbank des Krebsregisters Schleswig-Holstein.

Mit dieser Abfragemaske haben die Möglichkeit, für die Jahre 1999-2015 individuelle Auswertungen zur Inzidenz (Neuerkrankungen) und Mortalität (Sterblichkeit) aller Krebserkrankungen in Schleswig-Holstein zu erstellen.

Es sind Abfragen bis zum ICD-10-Viersteller (Neuerkrankungen) bzw. bis zum ICD-10-Dreisteller (Mortalität) möglich. Über die Datenbank können nur Auswertungen zu bösartigen Tumoren (ICD-10 C00-C97, mit DCO-Fällen) abgerufen werden. In-situ-Karzinome und Tumoren unsicheren Verhaltens sind nicht enthalten (Ausnahme ICD-10 C67, Harnblasenkrebs).

Für weitere Auswertungen und Auswertungen unterhalb des Landes wählen Sie bitte den interaktiven Bericht.

Hinweis: Anders als in der amtlichen Statistik sind Angaben zu Krebsneuerkrankungen nicht statisch festgelegt. Auch verspätete Meldungen werden noch nachträglich erfasst. Das bedeutet, die aktuellen Ergebnisse können von vorher veröffentlichten Angaben abweichen. Notieren Sie sich daher bitte den jeweiligen Datenstand.

Anwendungshinweise

  • Zur Auswahl einer Krebsart (Lokalisation) klicken Sie diese bitte mit der Maus an.
  • Möchten Sie mehrere zusammenhängende Lokalisationen auswählen, markieren Sie bitte die erste und letzte Lokalisation bei gleichzeitiger Betätigung der Shift-Taste
  • Sie können mehrere nicht zusammenhängende Lokalisationen auswählen, indem Sie gleichzeitig die Strg-Taste betätigen und einzelne Lokalisationen auswählen

 

Bitte beachten Sie, dass ab 2011 für die Mortalität die ICD-10 (WHO) Major Update 2011 gilt.
Aus technischen Gründen sind damit verbundene Verschiebungen bzw. neue Codierungen noch nicht in der Datenbank umgesetzt. Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Menü